· 

Gedankenflieger-Praxis - "Flugstunden für Akteure"

Freude am gemeinsamen Lesen und Philosophieren mit Kindern wecken, neue großartige Kinderbücher entdecken, Gesprächstechniken für den Umgang mit großen und kleine „Warum-Fragen“ proben und dabei die eigenen Kreativtechniken erweitern – das alles steht in der “Gedankenflieger”-Praxis auf dem Programm:


Dieses Bildungsangebot vom Literaturhaus Hamburg für PädagogInnen, WeiterbilderInnen, freie ReferentInnen und andere Interessierte, findet ab Herbst 2019 alle sechs Monate in Hamburg statt. Bei dem zweitägigen Fortbildungsangebot, das in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Kinderbuchhaus im Altonaer Museum stattfindet, leiten versierte „GedankenfliegerInnen“ und GastreferentInnen praktische Übungen an und geben neue philosophische Impulse.


Die erste Gedankenflieger-Praxis findet am 27. September im Kinderbuchhaus im Altonaer Museum statt. Hier gewährt ein Bilderbuchkünstler Einblicke in seine kreative Arbeit und der Philosoph und Buchautor Jörg Bernardy gibt unter anderem eine Einführung in die sokratische Gesprächsführung. Außerdem stellt die Bibliothekarin und langjährige Kinderphilosophin Ines Lucht aus Berlin ihre Lieblingsbücher zum Philosophieren mit Kindern vor. Durch die Veranstaltung führt Gedankenflieger-Referentin Isabell Köster.

 

Daten:

Freitag, 27. 9., 11.00 – 17.00 Uhr (Kinderbuchhaus im Altonaer Museum) und

Samstag, 28. 9.2019 von 10.00 – 16.00 Uhr bei uns in der Kulturetage Altona

Kosten: € 210,– (inkl. Vor- und Nachmittagsverpflegung)

 

Vorherige Anmeldung per E-Mail erforderlich, bitte wendet euch dafür an
gedankenflieger@literaturhaus-hamburg.de

Weitere Informationen findet ihr unter gedankenflieger.literaturhaushamburg.de.

Adresse: Kulturetage Altona e.V., Große Bergstraße 160, 1. Obergeschoss, 22767 Hamburg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0